Wasser marsch in Welsleben

Verein modernisiert mit viel Engagement Sportplatz / Neue Beregnungsanlage besteht Funktionstest

Über 100 000 Euro fließen in neue Sportanlagen auf dem Beetzenberg in Welsleben. Bis zum Frühjahr soll der Platz fertig sein.

Von Robert Gruhne
Welsleben ● Der Wind weht, wie eigentlich immer, auch am Freitagnachmittag über den Beetzenberg in Welsleben. Heute bekommt der Vorstand des Welsleber Sportvereins MTV eine Einweisung in die neue Beregnungsanlage. Die soll in Zukunft dafür sorgen, dass der trockene Platz auch immer grün ist – und den Vereinsmitgliedern damit eine Menge Arbeit abnehmen!

„Normalerweise stellt man die Regner bei Windstille ein, aber hier geht das nicht“, sagt Stephan Riedel. Seine Firma hat in Welsleben in den letzten drei Tagen 18 Regner und 650 Meter Leitungen errichtet. Die Mitarbeiter haben die einzelnen Stränge 40 Zentimeter tief in den Boden gelegt. Die Regner sind so angeordnet, dass der ganze Rasen beregnet wird. Das Muster ist durch die frische Erde noch gut zu erken- nen.

Quelle: Volksstimme, 27. September 2021
Fotos: R. Gruhne

Menü