Steigerung der Attraktivität

Leader-Programm, Kirchenkreis und Kirchspiel übernehmen die Kosten der Sanierung

Nach einem Jahr sind die Arbeiten am neuen, barrierefreien Gemeindezentrum im Herzen von Altenweddingen fertig. Mit seiner medialen Ausstattung bietet es nun viele Möglichkeiten der Nutzung.

Von Udo Mechenich Altenweddingen ● Der Nachbar- raum des Dorothee-Bethge- Saals in Altenweddingen ist jetzt – nach vielen Versuchen – grundhaft saniert. Jahrelang stellte das evangelische Kirchspiel Fördermittelanträge, hatte jedoch nie Erfolg damit. Aber 2018 hat es dann doch geklappt, und nach einem Jahr ist der Raum nun fertig.

„Der Vorteil jetzt hier in der Altenweddingener Begegnungsstätte ist die Barrierefreiheit, ist die neue Küche, die sich unmittelbar neben dem Raum befindet, ist die komplett neue Sanitäreinrichtung und ist die mediale Ausrüstung. Wir haben jetzt hier die Mög- lichkeit, gerade auch für ältere Menschen und junge Mütter mit ihrem Kinderwagen, Angebote zu machen. Hier gibt es keine Hindernisse mehr, wie das am Pfarrhaus mit seinen Treppen vor dem Eingang ist“, sagt der Pfarrer des evangelischen Kirchspiels im Sülzetal, Raimund Müller-Busse.

Steigerung der Attraktivität

Quelle: Volksstimme, 08. Dezember 2020
Fotos: Udo Mechenich