Kirchensanierung ist abgeschlossen

Das marode Innere von St. Michael in Remkersleben wurde aufwendig erneuert

Die Kirche Sankt Michael in Remkersleben erstrahlt nach Sanierungsarbeiten in neuem Glanz. Trotz neuer Elektroheizung wird das Krippenspiel wegen der Corona-Pandemie aber draußen stattfinden.

Von Josephine Schlüer Remkersleben ● Die Bauabnahme der Kirche Sankt Michael war erfolgreich. Seit dem Frühjahr wurde das historische Gotteshaus in Remkersleben von innen aufwendig saniert. Die Bauarbeiten koordinierte Christian Schreiner, Vorsitzender des Gemeindekirchenrates. Erneuert werden mussten verschiedene Bereiche des Kircheninneren.

Etwa dort, wo das Kirchenschiff später an den bestehenden romanischen Turm angebaut wurde, seien wiederholt Risse im Putz entstanden, so Schreiner. Diese seien jetzt beseitigt. Auch die wertvollen Malereien im Gewölbe der Apsis über dem Altar wurden von Restaurator Eckhardt Lemke aus Schönebeck in den Originalfarben nachgezeichnet.

Kirchensanierung ist abgeschlossen

Quelle: Volksstimme, 18. Dezember 2020
Fotos: Mathias Müller, Josephine Schlüer

Menü