Schüler gehen aufs Land

„Dorf-Er-Leben“: Neues Projekt an der Puschkin-Sekundarschule

Wie lebt es sich auf einem Dorf? Welche beruflichen Möglichkeiten gibt es in ländlichen Regionen? Wie unterscheidet sich das Dorf von einer Stadt?

Oschersleben (vs) ● Diese und weitere Fragen werden die Schüler der Klasse 6a der Sekundarschule Puschkin in Oschersleben nachgehen. Die Schule ist eine von drei Schulen in Sachsen-Anhalt, die an dem EU-Projekt „Dorf-er-LEBEN“ teilnimmt. Das Projekt wurde vom Bauernverband, der LEADER-Region „Bördeland“ und der Agrarmarketinggesellschaft AMG Sachsen-Anhalt auf die Beine gestellt.

Für die Klasse 6a beginnt nun ein spannendes Jahr. Schulleiterin Astrid Ribke hatte sich selbst die Zeit genommen, um genauer zu erfahren, welche spannenden Themen die Kinder bis Mai nächsten Jahres abarbeiten müssen und was sie dabei alles erleben werden.

Quelle: Volksstimme, 25. September 2021
Foto: Anne Hanika

Menü