Rustikale Scheune im Dornröschenschlaf

Verein Kulturcentrum „Taubenturm“ will alten Ortskern erhalten / Keine Veranstaltungen in Sicht

Einerseits erzwungene, andererseits aber irgendwie entspannte Ruhe herrscht derzeit auf dem Gelände rings um den Taubenturm in Osterweddingen. Der Verein Kulturcentrum „Taubenturm“ Osterweddingen e.V. (KCO) hat das gesamte Grundstück vor knapp drei Jahren von der Einheitsgemeinde Sülzetal gekauft.

Von Dirk Halfas Osterweddingen ● Seit Anfang des Jahres ist der denkmalgeschützte Taubenturm im Sülzetaler Ortsteil Osterweddingen restauriert, Veranstaltungen im gleichnamigen Kulturcentrum dürfen allerdings nicht stattfinden. „Corona-Zeit – schlechte Zeit. Wir dürfen keine Events wie früher veranstalten. Ein Vereinsmitglied hat einmal gesagt: Wir können mal optimistisch denken, wir treffen uns Samstag nach Co- rona um 18 Uhr. Aber wann das vorbei ist, weiß keiner“, meint Randolf Hey, Vorsitzender des KCO und stellvertretender Vorsitzender des Kultur- und Heimatvereins Osterweddingen …

Quelle: Volksstimme, 05. Mai 2021
Foto: Dirk Halfas

Menü