Neues Kreuz bringt Licht nach St. Martin

Sanierungsarbeiten an Eggersdorfer Kirche abgeschlossen / Einweihungsgottesdienst zum 3. Advent

Das nicht jedes kirchliche Kreuz gleich aussieht, beweist aktuell die St. Martinkirche in Eggersdorf. Dort können Besucher seit vergangenen Sonntag ein ganz besonderes Kreuz in Augenschein nehmen.

Von Klaus-Dieter Schmidt Eggersdorf ● Mit der Einweihung des neuen Kreuzes fanden die umfangreichen Sanierungsarbeiten in der Eggersdorfer St. Martinkirche nun einen würdigen Abschluss.

Den Einweihungsgottesdienst gestaltete Superintendent Matthias Porzelle am 3. Advent. Es ist die kirchliche Zeit, in der die Vorbereitung auf das Fest der Geburt Christi beginnt, die geprägt ist von freudiger und hoffnungsvoller Erwartung und die in Weih- nachten den krönenden Abschluss findet. Andererseits ist sie aber auch durch Bußgesinnung geprägt, die sich auf das endzeitliche Kommen Christi erstreckt.

Neues Kreuz bringt Licht nach St. Martin

Quelle: Volksstimme, 15. Dezember 2020
Fotos: Klaus-Dieter Schmidt

Menü