Neue Prioritätenliste erstellt

Leader-Aktionsgruppe Bördeland absolviert erste Präsenzveranstaltung seit einem Jahr

Die Mitglieder der Leader- Aktionsgruppe Bördeland sowie Gäste von den Bewilligungsbehörden haben sich kürzlich zu ihrer ersten Präsenzveranstaltung seit dem Juni 2020 getroffen. Ort des Treffens war das DRK-Betreuungszentrum „Rusches Hof“ in Osterweddingen. Dabei wurde auch eine neue Prioritätenliste für Vorhaben verabschiedet.

Von Christian Besecke
Wanzleben/Osterweddingen ● Der Ort der Zusammenkunft war nicht von ungefähr gewählt. Gerade in „Rusches Hof“ wurden nämlich inzwischen Gesamtinvestitionen in Höhe von 480 000 Euro in die Außenanlagen gesteckt. Hier befindet sich das größte Vorhaben der Leader-Aktiongruppe (LAG) Bördeland.

„Gefördert wurden Bepflanzung, Hochbeete – als Beschäftigung für die Bewohner, aber auch für die Kinder aus der Kindertagesstätte und der Grundschule zu Projekttagen. Dazu gesellen sich Pflasterarbeiten, die Einhausung für Mülltonnen und Parkplätze“, sagt Leader-Managerin Angelika Fricke. „Über Sponsoren wurden darüber hinaus Seniorensportgeräte angeschafft sowie eine Bücher-Telefonzelle. Der Aktionszeitraum wurde noch einmal um zwei Jahre verlängert und endet 2022. Gefördert wird in einer Höhe von etwa 200 000 Euro.

Quelle: Volksstimme, 24. Juni 2021
Archivfoto: Mathias Müller

Menü